Nouakchott Ruhetag

Beim Frühstück besprachen wir den Tagesablauf. Malik wollte uns seine Heimatstadt zeigen.

Da mein Arm bei jeder Bewegung rebellierte beschloss ich, auf dem Zimmer zu bleiben.

Malik und Martin machten sich mit dem Bus davon. Es muss ein schöner Tag gewesen sein, wenn man die Fotos betrachtet.

Am Abend gingen wir französisch essen. Hier war von Vorteil, dass unser Hotel von Botschaften verschiedenster Länder umgeben war. Es gab sogar alkoholische Getränke.

Dennoch gingen wir zeitig zurück ins Hotel. Koffer packen.

 

Fotos

 

Zurück zu Aktuelles

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.